Obdachloser in Kulmbach schwer verletzt

Wurde der Obdachlose gefoltert? In einer Kulmbacher Obdachlosenunterkunft ist gestern ein Mann angegangen und schwer verletzt worden. In der Nacht zum Sonntag soll es zu einer Auseinandersetzung unter insgesamt drei Männern gekommen sein. Der Obdachlose soll stundenlang in der Unterkunft gefoltert worden sein. Von Schlägen mit einer Dachlatte ist die Rede. Die Polizei bestätigt, dass es einen Schwerverletzten gibt, will aber nicht von Folter sprechen. Die beiden Angreifer wurden festgenommen. Ob sie in Untersuchungshaft kommen, muss nun ein Haftrichter entscheiden. Ermittelt wird wohl wegen gefährlicher Körperverletzung.