Polizei schnappt sich in Neustadt bei Coburg flüchtigen Rollerfahrer

Rollerfahrer flüchtet vor dem Gesetz in Neustadt bei Coburg. Eigentlich wollte die Polizei am Samstagmittag einen Rollerfahrer in der Eisfelder Straße anhalten. Davon hielt der Zweiradfahrer allerdings nicht viel und versuchte zu entkommen. Dabei fuhr er auch in falscher Richtung in eine Einbahnstraße. Doch schon nach 500 Metern endete die Flucht des 27-jährigen. Die Polizei stellte den Sonneberger und schnell war auch der Grund für seine Flucht gefunden. Er hatte nämlich keinen Führerschein, hatte aber vor der Fahrt die Droge Crystal konsumiert. Der Sonneberger muss sich nun auf gleich mehrere Anzeigen gefasst machen.