Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche in der Region

Die Polizei in Oberfranken warnt vor einer neuen Betrugsmasche am Telefon. Ein angebliches Notariat aus Hamburg erzählt den Betroffenen, sie hätten mehrere tausend Euro gewonnen. Zur Vorbereitung der Gewinnausschüttung müssten sie jedoch 200 Euro an die Steuerkasse in Hamburg zahlen. Die vorgegebenen Kontodaten sind auch tatsächlich die der Hamburger Steuerbehörde. Dort ist zwischenzeitlich eine hohe Zahl an Einzahlungen eingegangen. Dieser Schritt dient wahrscheinlich der Vertrauensbildung. In einem zweiten Schritt sollen die Betroffenen dann einen weiteren vierstelligen Betrag an ein anderes Konto der Betrüger überweisen. Die Polizei rät daher, nie Geld auszugeben um einen vermeintlichen Gewinn anzufordern.