Polizeibericht für Mittwoch, den 17.05.2017

Stadt und Landkreis Coburg

 

Untersiemau - Zu einem schadensträchtigen Unfall mit drei verletzten Fahrzeuginsassen kam es am Dienstag um 16:20 Uhr in der Coburger Straße. Eine 42-jährige Untersiemauerin, die von der Hutstraße mit ihrem BMW geradeaus die Kreuzung in Richtung Meschenbach überqueren wollte, übersah im Kreuzungsbereich den VW eines 55-jährigen Coburgers, der von Untersiemau in Richtung Bundesstraße 4 unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei stieß der VW des Coburgers nach dem Zusammenstoß mit dem BMW der Unfallverursacherin gegen einen Audi, der an der Haltelinie vor dem Kreuzungsbereich aus Richtung Meschenbach kommend wartete. Die Unfallverursacherin, deren Tochter und der Fahrer des VW wurden durch den Zusammenstoß verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Coburger Klinikum gebracht werden. Am BMW der Unfallverursacherin sowie am VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Gegen die Unfallverursacherin ermittelt die Polizeiinspektion Coburg wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr sowie einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

 

Seßlach - Die Kontrolle über sein Motorrad verlor am Dienstag um 18:20 Uhr, von Seßlach in Richtung Dietersdorf fahrend, ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Untersiemau und kam dabei in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Genau in diesem Moment kam, in Richtung Seßlach fahrend, der Mazda eines 23-jährigen Seßlachers entgegen. Der Seßlacher leitete mit seinem Auto geistesgegenwärtig eine Vollbremsung ein und versuchte noch auszuweichen. Er konnte zwar einen Frontalzusammenstoß verhindern, touchierte aber dennoch den Motorradfahrer. Der Motorradfahrer kam mehrere Meter neben der Fahrbahn entfernt in einem Gebüsch zum Liegen. Er zog sich multiple Brüche an Arm, Finger und Sprunggelenk zu und wurde zur weiteren Versorgung ins Coburger Klinikum gebracht. Ein zufällig vorbeifahrendes Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Heilgersdorf übernahm während der Unfallaufnahme die Absperrung der Unfallstelle. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 12.000 Euro. Der Fahrer des Mazdas blieb unverletzt. Die beiden beschädigten Fahrzeuge wurden durch die Fahrer in Eigenregie von der Unfallstelle entfernt. Gegen den 24-jährigen Unfallverursacher ermittelt die Polizeiinspektion Coburg wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

Landkreis Kronach

 

 

Landkreis Lichtenfels

 

Bad Staffelstein - Ein Pkw Mazda 3, Farbe blau, wurde am Dienstag in der Zeit von 12.30 bis 15.30 Uhr , vor der Bäckerei in der Oberen Gartenstr. durch einen unbekannten Pkw beschädigt. Dieser streifte die hintere rechte Türe und hinterließ einen Kratzer mit einer Schadenshöhe von ca. 200,- €. Aufgrund des Schadensbildes muss der Verursacher den Anstoß nicht unbedingt bemerkt haben. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Staffelstein unter Tel. 09573 2223-0 entgegen.

 

Redwitz an der Rodach - Am Dienstagnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels auf der B173, Höhe Unterlangenstadt, eine Laserkontrolle durch. Hierbei mussten sie insgesamt sechs Fahrzeugführer beanstanden. Der Schnellste fuhr bei erlaubten 100 km/h mit 127 km/h in die Kontrollstelle. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von mindestens 70 Euro zzgl. Gebühren und Auslagen sowie einem Punkt in Flensburg.

 

Lichtenfels - Am Montagnachmittag zwischen 13.30 Uhr und 16.00 Uhr entwendete ein unbekannter Täter das hintere Kennzeichen LIF-KB 99 von einem VW. Das Fahrzeug stand in diesem Zeitraum an der Berufsschule, auf dem Parkplatz der EDEKA in der Mainau und am Marktplatz geparkt. Da die Kennzeichenhalterung wieder ordnungsgemäß verschlossen war, kann ein Verlust ausgeschlossen werden. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

 

Michelau - Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen gab eine 22-Jährige zu, im März diesen Jahres über den Ebay-Account ihres damaligen Freundes eine Kamera der Marke Nikon für 600 Euro verkauft zu haben. Die Kamera hatte die junge Frau nie besessen, das Geld hatte sie inzwischen ausgegeben. Die Ermittlungen zum bislang unbekannten Käufer dauern noch an.

Landkreis Hildburghausen

 

Hildburghausen - Die Fahrerin eines PKW Ford stellte ihr Fahrzeug am 16.05.2017 gegen 14.00 Uhr auf einen Parkplatz in der Waldstraße in Hildburghausen ab und zog die Handbremse nicht an. Der PKW machte sich dann auf der leicht abschüssigen Straße selbstständig und rollte rückwärts gegen einen geparkten PKW Citroen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

 

Gleichamberg - Als der Fahrer eines PKW VW Tiguan am 16.05.2017 gegen 16.05 Uhr von einen Seitenweg auf die Römhilder Straße in Gleichamberg auffahren wollte, übersah er den von links kommenden vorfahrtsberechtigten PKW Skoda. In der Folge kam es zur Kollision. Verletzt wurde niemand, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 5.500 Euro.

 

Eisfeld - Am 16.05.2017 stellte die Fahrerin eines PKW VW Polo ihr Fahrzeug gegen 9.00 Uhr am Kirchplatz in Eisfeld ab. Als sie gegen 11.00 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurück kam, stellte sie am vorderen linken Kotflügel Beschädigungen fest. Vermutlich streifte ein noch unbekannter Fahrer mit seinem Fahrzeug den Polo und verließ anschließend die Unfallstelle pflichtwidrig. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum möglichen Verursacher machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kontaktbereichsbeamte der Stadt Eisfeld unter der 

 

Schleusingen - Am 16.05.2017 in der Zeit von 11.30 Uhr bis 16.15 Uhr hatte der Fahrer eines PKW seinen VW auf einem Parkdeck am Markt in Schleusingen abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurück kam, stellte er fest, dass die Scheibe der Fahrtür beschädigt war. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob die Scheibe mutwillig oder durch die starke Hitze zu Bruch ging. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 250 Euro geschätzt.

Landkreis Sonneberg