Polizeibericht für Montag, den 20.03.2017

Stadt und Landkreis Coburg

Rödental - Ein 61-jähriger Mann wollte am Montagmorgen mit seinem Audi vom Schafsteg nach links in die Brückenstraße einbiegen. Dabei übersah er einen 35-jährigen Radfahrer, der auf der vorfahrtberechtigten Straße stadteinwärts unterwegs war. Dieser stieß mit seinem E-Bike gegen die Fahrerseite des Audi und stürzte. Er zog sich dabei Prellungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn vorsorglich ins Krankenhaus nach Neustadt. Der Gesamtschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

 

Neustadt bei Coburg - In der Zeit von Samstag 12.00 Uhr bis Sonntag 18.00 Uhr ist ein bislang unbekannter Fahrzeugführer im „Siemenskreisel“ gegen ein Verkehrszeichen gefahren. Der Pkw kam von Rödental und fuhr vermutlich deutlich zu schnell. Trotz einer Vollbremsung rutschte der Wagen auf den Kreisel und prallte dort gegen das Kurvenschild. Dieses wurde dabei umgebogen. Anschließend hat sich der Fahrzeugführer entfernt, ohne die Polizei zu informieren. Der Schaden an dem Verkehrszeichen beträgt 300 Euro.

 

Coburg - Sachschaden im vierstelligen Bereich entstand am Sonntag um 20:00 Uhr beim Ausparken an einem Pkw in der Allee. Eine 22-jährige Kronacherin übersah beim Ausfahren aus der Parklücke einen größeren Stein und überrollte diesen mit ihrem Fahrzeug. Am Stein selbst entstand offensichtlich kein Schaden. Der Pkw wurde allerdings im unteren Bereich durch das Überrollen des Steins beschädigt. Die Kronacherin meldete vorsichtshalber den Unfall bei der Polizei, da sie sich nicht sicher war, ob an dem Stein ein Schaden entstanden ist. Die Coburger Ordnungshüter hatten ein Einsehen und verzichteten auf eine Verwarnung.

Landkreis Kronach

Tettau - Am Freitag gegen 11:00 Uhr ereignete sich am Marktplatz in Tettau eine Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen einen dort geparkten VW Golf und verursachte Sachschaden von 2000 Euro. Zeugen die Hinweise auf den Verursacher geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Ludwigsstadt Tel.: 09263/975020 in Verbindung zu setzen.

Landkreis Lichtenfels

 

Lichtenfels - Am Sonntagmittag kam es in der Pfarrgasse in Schney zu einem Verkehrsunfall mit ca. 3.000 Euro Sachschaden. Ein 21-Jähriger stieß beim Ausparken mit seinem Skoda gegen die linke Fahrzeugseite eines geparkten VW. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

 

Lichtenfels - Der gesuchte Ladendieb vom E-Center in der Mainau (wir berichteten am 19.03.2017), der mit seinem Hund flüchtete, konnte nun ermittelt werden. Laut einer Zeugenaussage handelt es sich um einen 33-jährigen Lichtenfelser. Dieser wurde von einer Polizeistreife zu Hause angetroffen und räumte den Diebstahl der Spirituosen im Wert von rund 15 Euro ein. Er erhält eine entsprechende Anzeige wegen Ladendiebstahl.

Landkreis Hildburghausen

 

Bedheim - Die Fahrerin eines PKW Opel befuhr am 19.03.2017 gegen 9.50 Uhr die
Landstraße zwischen Bedheim und Leimrieth. In einer Rechtskurve brach das Heck des Fahrzeuges aus und der PKW drehte sich. In der Folge geriet der Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Glücklicherweise blieb die 29-jährige Fahrerin unverletzt. An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Schleusingerneundorf - Der noch unbekannte Fahrer eines Fahrzeuges hatte am 19.03.2017 in der Zeit von 9.15 Uhr bis 10.10 Uhr in der neuen Hauptstraße in Schleusingerneundorf einen dort geparkten PKW Peugeot am linken Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von ca. 1.000 Euro zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Unfallflucht oder zum möglichen Verursacher machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

Themar - In der Zeit vom 18.03.2017, 11.30 Uhr, bis 19.03.2017, 9.00 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter unberechtigt Zutritt zu einer verschlossenen Garage in der Straße Am Feldstein in Themar und entwendeten daraus ein Kraftrad. Bei dem Kraftrad handelt es sich um ein KTM der Marke Husqvarna FE 350 im Wert von ca. 6.200 Euro. Wie der oder die Täter in die Garage gelangten, ist bisher unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen zum Diebstahl der Crossmaschine. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

Landkreis Sonneberg