Pozliei warnt vor betrügerischen Schlüsseldiensten

Sollten Sie sich einmal zuhause aussperren, dann rufen Sie einen ortsansässigen Schlüsseldienst! Unter anderem dazu rät die Polizei nachdem es in Oberfranken vermehrt Fälle gegeben hat, bei denen Schlüsseldienste die Notlage von ausgesperrten Bürgern ausnutzten. Sie verlangten überteuerte Preise für ihre Leistungen. Der letzte Vorfall war am Ostersamstag. Hier hatte sich in Mann in Lautertal ausgesperrt und musste an einen Schlüsseldienst über 1200 Euro bezahlen. Die Polizei rät daher sich schon vorab über die Kosten der Arbeiten zu informieren und einen Festpreis zu vereinbaren. Im Zweifel sollten Sie die Polizei rufen.