RadioEINS-Land bleibt vor Hochwasser nicht verschont

Überschwemmte Felder und Wasser auf den Straßen – Das RadioEINS Land ist vom Hochwaser nicht verschont geblieben. Die Steinach ist zwischen den Kreisen Coburg und Kronach bereits über die Ufer getreten. Dort ist die Straße zwischen Wörlsdorf und Mitwitz gesperrt. Die Itz liegt bei Schenkenau immer noch auf der zweithöchsten Warnstufe 3. In Unterlangenstadt im Kreis Lichtenfels liegt die Rodach noch bei Meldestufe 1. Den Prognosen zufolge kann es aber auch hier zu Überschwemmungen kommen. Im Kreis Hildburghausen gilt für die Nahe bei Hinternah weiter Alarmstufe eins. Laut Prognosen der Hochwassernachrichtenzentrale könnten die Pegel im Tagesverlauf nochmal ansteigen.