© Stefan Puchner

Reizgas: Polizei beendet Faschingsparty mit 250 Gästen

Margetshöchheim (dpa/lby) – Eine Faschingsfeier mit 250 Gästen hat in Margetshöchheim (Landkreis Würzburg) ihr vorzeitiges Ende gefunden, weil ein Unbekannter Reizgas versprüht hatte. Drei Menschen hätten dabei Augenreizungen und Atembeschwerden erlitten, erklärte die Polizei am Sonntag. Während der alarmierte Rettungsdienst eine der Verletzten behandelte, versprühte der Täter erneut Reizgas. Zum Schutz der weiteren Gäste erklärten Polizisten am frühen Sonntagmorgen die Veranstaltung für beendet und räumten die Halle. Die Beamten fanden auf dem Boden eine leere Dose Tierabwehrspray. Gegen den bislang unbekannten Täter laufen laut Polizei Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.