Riesen-Investition in Lichtenfels

20 Millionen Euro will die Robert Hofmann GmbH in Lichtenfels investieren. Von dem Geld sollen zwei 3D-Druckhallen, ein Energiezentrum mit Blockheizkraftwerk und ein neues Pförtnerhaus entstehen. Mit dem offiziellen Spatenstich heute (15.5.) beginnt nun der Bau. Insgesamt 5 Millionen Euro des Geldes sollen auch in neue Maschinen fließen. Schon im April nächsten Jahres soll alles fertig sein. Die Robert Hofmann GmbH arbeitet im Bereich des 3D-Drucks. So unter anderem für die Branchen der Automobil- und Luftfahrtindustrie bis hin zur Medizin- und Haushaltstechnik. Derzeit sind dort mehr als 280 Mitarbeiter beschäftigt.