Riesengewächshäuser: Feulersdorf statt Fesselsdorf?

Nach dem Aus für ein Riesengewächshaus bei Fesselsdorf im Kreis Lichtenfels wollen die Investoren aus Nürnberg nun im Nachbarort bauen. Das Gewächshaus für den Anbau von Gurken, Tomaten und Paprika könnte dann bei Feulersdorf entstehen. Der Ort liegt nur wenige Kilometer entfernt, gehört aber schon zum Kreis Kulmbach. Der betroffene Grundstückseigentümer hat bereits Verkaufsbereitschaft signalisiert. Beschlossen ist allerdings noch nichts. Wie berichtet hatte sich in Fesselsdorf eine Interessengemeinschaft massiv gegen das Bauprojekt eingesetzt. Wenig später hatte der Investor seine Bauvoranfrage zurückgezogen.