Rote Ampel übersehen – Unfall bei Ebersdorf

Eine Leichtverletzte und mindestens 15 000 Euro Schaden – So die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der gestern Abend bei Ebersdorf bei Coburg passiert ist. Eine Sonnebergerin hatte auf Höhe der Auffahrtsrampe von der Autobahn auf die B303 die rote Ampel übersehen. Im Einmündungsbereich krachte sie mit ihrer Fahrzeugfront in die Beifahrerseite eines 21-jährigen Sonnefelders. Die Beifahrerin der Unfallverursacherin wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.