Schul-Sanierung in der Kritik

Unter anderem mit staatlichen Fördergeldern in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro ist die Grundschule Weitramsdorf vor fast zehn Jahren energetisch saniert worden. Doch jetzt hat ein Fernsehbeitrag Beitrag des Bayerischen Rundfunks aufgedeckt: Seither sind die Energiekosten mit jährlich rund 31.000 Euro fast eineinhalb Mal so hoch wie vor der Sanierung. In dem Beitrag, über den heute auch das Coburger Tageblatt berichtet, wird auch eine Lüftungsanlage in dem Schulgebäude kritisiert. Die könne nicht gereinigt werden, dadurch könnten sich Keime bilden und in den Klassenzimmern verbreiten. Weitramsdorfs Bürgermeister Wolfgang Bauersachs wolle die Sanierung jetzt auf den Prüfstand stellen, so der BR.