Sonneberger Spielzeugmuseum: Sanierung geht weiter

Die Sanierung des Sonneberger Spielzeugmuseums kann nach Jahren weitergehen. Der Freistaat Thüringen hat eine 90-prozentige Förderung angekündigt. Bisher konnte erst ein Bauabschnitt der Sanierung umgesetzt werden. Wie Landkreissprecher Volk auf Radio EINS-Anfrage erklärte, handelt es sich bei der Sanierung um eine freiwillige Aufgabe. Größere Investitionen hängen von der Haushaltslage von Stadt und Landkreis Sonneberg ab. Deshalb gab es z.B. im Jahr 2014 nur kleinere Veränderungen an der Außenfassade und in den Spielbereichen. Dank der jetzt zugesagten Fördergelder kann das Erdgeschoss des Altbaus für über eineinhalb Millionen (1,6) Euro saniert werden. Der entsprechende Förderantrag wird derzeit erarbeitet. Einen Zeitplan für die Sanierung gibt es noch nicht.