St 2205 so gut wie fertig

Die Arbeiten an der Staatsstraße 2205 zwischen Wiesenfeld und Coburg-Beiersdorf laufen nach Plan. Das Staatliche Bauamt hat auf Radio EINS-Anfrage mitgeteilt, dass die Strecke schon neu asphaltiert wurde. Heute (6.4.) werden noch Restarbeiten erledigt. Dann kann die Straße wieder freigegeben werden. Die Sanierung hat rund 180 000 Euro gekostet. Im kommenden Jahr beginnt dann der Bau der neuen Ortsumgehung in diesem Bereich.