Starke Konjunktur im Handwerk

Die Konjunktur im oberfränkischen Handwerk ist auch im ersten Quartal des Jahres stark gewesen – trotz leichter Einbußen. Das hat eine Umfrage der Handwerkskammer ergeben. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt. Aber: das Handwerk könnte die anhaltende konjunkturelle Hochphase noch intensiver nutzen, wenn den Betrieben zusätzliche Fachkräfte zur Verfügung stünden, so HWK-Präsident Zimmer. Diese Fachkräfte und Azubis fehlen aber. Der Kammerpräsident macht sich dafür stark, die berufliche Bildung noch attraktiver zu machen und ihr Ansehen zu steigern.