Stoschek: Betriebserlaubnis für das Landestheater soll verlängert werden

Tage der Entscheidung für die Interimsspielstätte des Coburger Landestheaters. Am Donnerstag wird der Stadtrat über die Übergangslösung für die Zeit der Theatersanierung entscheiden. Michael Stoschek fordert im RadioEINS-Interview eine Verlängerung der Betriebserlaubnis für das Landestheater

Die Unternehmen Brose, HUK und Kaeser wollen mit je 1 Million in Form einer Schenkung den Bau unterstützen. Morgen Abend (13.2.) sollen zudem alle Stadträte in einer nicht-öffentlichen Sitzung über etwaige Fragen zu einem Globe-Theater aufgeklärt werden.