Streit in Sonneberger Asylbewerberunterkunft

Schon wieder hat es in einer Sonneberger Asylbewerberunterkunft einen gewaltsamen Zwischenfall gegeben. Gegen Mitternacht wurde die Polizei in die Gemeinschaftsunterkunft gerufen. Dort soll es zu einem lautstarken Streit zwischen zwei Iranern und einem Afghanen gekommen sein. Die beiden Iraner sollen dabei in das Zimmer des Afghanen eingedrungen sein und ihn bedroht haben. Dieser wiederum soll nach ersten Zeugenaussagen die Eindringlinge möglicherweise mit einem Messer bedroht haben. Die gerufene Polizei stellte vor Ort mehrere Anzeigen aus und ermittelt weiter.