„Supermarktmord“ immer noch ungeklärt

Zehn Jahre nach der Bluttat ist der so genannte Supermarktmord von Mitwitz immer noch ungeklärt. Wie die Neue Presse berichtet, gehen aber immer noch Hinweise bei den Ermittlern ein. Damals wurde unter anderem ein Massen-Gentest durchgeführt, da DNA-Spuren am Tatort gefunden wurden. Tonnenweise Müll und verschiedene Gewässer wurden auf der Suche nach Hinweisen durchsucht. Der Täter wurde aber nicht gefunden. Der Gesuchte hatte den Supermarktleiter brutal erschlagen und erstochen. Mit fast 40 000 Euro aus dem Tresor kann der Täter flüchten.