© Peter Morgan

Tatjana Hüfner sagt Start beim Rodel-Weltcup ab

Oberhof (dpa/th) – Tatjana Hüfner hat verletzungsbedingt ihren Start beim Rodel-Weltcup am Wochenende in Königssee abgesagt. Die 34 Jahre alte Doppelweltmeisterin des vergangenen Jahres vom RC Blankenburg laboriert an einer Verletzung der rechten Wade. Die Olympiasiegerin von Vancouver soll Ende der Woche aber wieder ins Bahntraining auf ihrer Heimstrecke in Oberhof einsteigen. Das teilte der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) am Dienstag mit.

«Das primäre Ziel sind jetzt die Olympischen Spiele in Pyeongchang. Zum Weltcup am zweiten Januar-Wochenende in Oberhof wird Tatjana wieder voll angreifen», sagte Bundestrainer Norbert Loch. Als Nachrückerin in Königssse ist die 19 Jahre alte Juniorenweltmeisterin Jessica Tiebel aus Altenberg vorgesehen. Sie muss sich aber beim Nationencup für ihr mögliches Weltcup-Debüt qualifizieren.