Tödlicher Verkehrsunfall bei Schalkau

Es kam jede Hilfe zu spät – Ein 61 Jahre alter Autofahrer ist gestern auf der Kreisstraße 22 bei Schalkau ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen hat der Mann auf Grund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto verloren. Er kam von der Straße ab und krachte gegen einen Strommast. Der Mann erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Nun muss geprüft werden, ob er auf Grund seiner Erkrankung oder an den Unfallfolgen verstarb. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Der Schaden liegt bei rund 3000 Euro.