Umstrukturierung Anschlussstelle Ebersdorf: Im Sommer geht es los

Die Vorbereitungen haben begonnen. Für den Umbau der Autobahnanschlussstelle bei Ebersdorf bei Coburg laufen seit Dienstag geotechnische Untersuchungen. Wie berichtet soll die Verkehrssituation durch eine Umstrukturierung der Anschlussstelle entspannt werden. So sollen Fahrzeuge, die von der Autobahn kommen und nach rechts Richtung Sonnefeld wollen, an der Ampel vorbeigeführt werden. Für alle, die von Sonnefeld kommen und auf die A 73 Richtung Suhl wollen, könnte es in Zukunft eine Rechtsabbiegespur geben. Die Bauarbeiten selbst sollen im Sommer 2017 beginnen und ein Jahr dauern. Auch die neue Ortsumgehung von Ebersdorf soll in den neuen Knotenpunkt integriert werden.