Ursache für Gestank in Bertelsdorf unklar

Im Coburger Stadtteil Bertelsdorf stinkt es nach Schwefel – Warum, das konnte auch ein Gutachten des Bayerischen Landesamtes für Umwelt nicht klären. Die Luftschadstoffmessung zeigt, dass die Konzentrationen von Schwefeldioxid, Stickstoffoxid, Kohlenmonoxid und Feinstaub nicht über den Grenzwerten liegen. Gemessen wurde von Mitte Januar bis Mitte April. Bereits im letzten Jahr hatten die Anwohner die Stadt um Hilfe gebeten, da es immer wieder nach Schwefel stinkt. Als Ursache vermuteten sie das Müllheizkraftwerk in Neuses. Die Luftschadstoffmessung konnte diesen Verdacht aber nicht bestätigen.