Vogelgrippe in Oberfranken bestätigt

Keine Panik, aber Vorsicht – Die Vogelgrippe ist in der Region angekommen. Im Landkreis Hof ist eine Ente am Virus H5N8 verendet. Das hat eine Untersuchung bestätigt. Im Radio EINS-Land wurde noch kein infizierter Vogel entdeckt. Trotzdem gilt auch hier die Stallpflicht für Geflügel. Märkte und Ausstellungen für Vögel sind bis auf weiteres verboten. Für den Menschen ist H5N8 nicht gefährlich. Wenn Sie einen toten Vogel finden, berühren Sie ihn nicht, sondern informieren Sie das Veterinäramt.