Vogelgrippe: Schutzmaßnahmen auch im RadioEINS Land

Die Vogelgrippe erfordert Sicherheitsmaßnahmen. Geflügelhalter in ganz Bayern dürfen ihre Tiere ab sofort nicht mehr im Freien halten. Die Landratsämter Coburg, Kronach und Lichtenfels verweisen auf die Stallpflicht. Diese gilt nun auch für Betriebe und private Geflügelhalter. Das gilt solange, bis sie durch das Ministerium wieder offiziell aufgehoben wird. Aber auch die Bürger können ihren Beitrag leisten, um eine weitere Verbreitung zu verhindern. Tote Vögel sollen umgehend beim Veterinäramt gemeldet werden, heißt es von den Experten. Für den Menschen ist der Virus nicht gefährlich.