Warnstreik bei Valeo

24 Stunden lang standen die Bänder bei Valeo still. Die Mitarbeiter des Automobilzulieferers aus Bad Rodach haben sich an den Warnstreiks der IG Metall beteiligt. Die Beteiligung innerhalb der Belegschaft war riesig, so Streikleiter Axel Dorscht:

Die Gewerkschaft will in der laufenden Tarifrunde nicht nur 6 Prozent mehr Lohn durchsetzen. Auch sollen Mitarbeiter künftig freiwillig von Voll- in Teilzeit wechseln können um Verwandte zu pflegen, oder Kinder zu erziehen. Für bestimmte Gruppen soll es dabei auch einen Lohnausgleich geben.