© Andreas Gebert

Messerattacken: Verdächtiger muss in psychiatrische Klinik

München (dpa) – Nach den Münchner Messerattacken vom Samstag mit acht Verletzten wird der Tatverdächtige in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Der zuständige Ermittlungsrichter am Amtsgericht erließ einen entsprechenden Unterbringungsbefehl, wie die Münchner Polizei am Sonntag mitteilte. Hintergrund ist, dass der Mann wahrscheinlich psychisch krank ist und die Tat in einem Verfolgungswahn begangen haben soll.