© Peter Kneffel

Wartungsarbeiten und Weichenstörung behindern Bahnverkehr

München (dpa/lby) – Fahrgäste im Münchner Nahverkehr haben am Samstag viel Geduld gebraucht: Die S-Bahn-Stammstrecke ist seit dem späten Freitagabend wegen Wartungs- und Reparaturarbeiten für 54 Stunden bis Montagfrüh gesperrt. Alles laufe planmäßig, sagte eine Bahnsprecherin am Samstagmittag. Auch der Ersatzverkehr mit Bussen zwischen München-Pasing und Ostbahnhof «läuft gut».

Allerdings kam es bei zwei anderen Linien, wo S-Bahnen fuhren, am Samstagvormittag wegen einer Weichenstörung in München-Pasing zu Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen. Ein Chaos habe es trotz der ohnehin angespannten Verkehrslage aber nicht gegeben, so die Bahn.

Noch bis Montag gegen 4.30 Uhr müssen tausende Fahrgäste der S-Bahn auf Busse, Tram, U-Bahn oder Regionalzüge umsteigen, um in die Münchner Innenstadt zu kommen.