Wieder Rauch über Rödental

Es nimmt kein Ende – Am frühen Morgen ist erneut das Feuer in einem Rödentaler Einfamilienhaus ausgebrochen. Wieder rückte die Feuerwehr in den Ortsteil Einberg aus, um Glutnester im Dachstuhl zu löschen. Schon jetzt ist der Schaden enorm, geschätzt werden mehrere Hunderttausend Euro. Um die Brandursache zu ermitteln, sollen Brandfahnder bald ihre Arbeit aufnehmen. Noch können sie das Haus allerdings nicht betreten. Das Feuer war gestern (13.2.) Morgen in der Garage des Anwesens ausgebrochen. Die Anwohner konnten das Anwesen noch rechtzeitig verlassen. Verletzt wurde niemand.