Wohl keine Berufung im Kita-Prozess

Die Anwälte der beiden angeklagten Pflegerinnen wollen den Fall nicht noch einmal aufrollen. Das berichtet die Neue Presse. Das Urteil wird somit wohl rechtskräftig. Das Coburger Amtsgericht hatte die beiden zu Geldstrafen von 3000 und 6000 Euro verurteilt. Die Richterin sah die Misshandlung Schutzbefohlener und die vorsätzliche Körperverletzung in 6 Fällen als erwiesen an. Die Frauen sollen Kinder unter anderem geschlagen und zum Essen gezwungen haben. Am ersten Verhandlungstag stritten beide die Vorwürfe ab und sprachen von einem Komplott gegen sie.