© Patrick Seeger

Wohnung in München ausgebrannt: 100 000 Euro Schaden

München (dpa/lby) – Weil ein Nachtspeicherofen Feuer gefangen hat, ist im Münchner Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg am Sonntagnachmittag eine komplette Wohnung ausgebrannt. Die Bewohnerin bemerkte plötzlich, dass Flammen aus dem Gerät hinter der Couch kamen. Nach Angaben der Polizei versuchte sie zunächst, selbst das Feuer zu löschen, was ihr aber nicht gelang. Die Feuerwehr löschte schließlich den Brand. Die Nachbarn und die Bewohnerin konnte sich in Sicherheit bringen, sie blieben unverletzt. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro.