100 Jahre Zugehörigkeit zu Bayern: Festakt geplant

Seit 100 Jahren ist Coburg Teil von Bayern. Das soll mit einem Festakt mit Ministerpräsident Söder am 1. Juli und einem Bürgerfest am 5. Juli groß gefeiert werden. Noch nicht ganz geklärt ist allerdings die Finanzierung. Möglicherweise könnte das Fest zum Staatsempfang werden, das würde dann der Freistaat bezahlen. Falls nicht, schätzt Organisator Michael Selzer von Coburg Marketing die Kosten auf bis zu 250 000 Euro, wobei dabei auch Fördergelder eingerechnet sind. Wie Selzer dem Kreis- und Strategieausschuss vorrechnete, sollte der Landkreis dann ein Drittel der Restkosten übernehmen, das wären max. 50 000 Euro. Grundsätzlich hat der Ausschuss zugestimmt, bis Mitte Februar soll die Stadt aber eine Kostenschätzung vorlegen.