© Christophe Gateau

18-Jähriger auf Grundschulhof mit Schusswaffe bedroht

Nürnberg (dpa/lby) – Mit einer Schusswaffe haben mehrere Männer einen 18-Jährigen auf dem Gelände einer Nürnberger Grundschule erpresst. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, erbeuteten die Unbekannten bei dem Vorfall am Dienstag im Stadtteil Großreuth bei Schweinau das Handy des 18-Jährigen und einen dreistelligen Betrag an Bargeld. Die Täter flüchteten. Eine Fahndung der Polizei mit Hubschrauber und mehreren Streifenwagen verlief am späten Dienstagabend erfolglos.