23-Jähriger greift Polizisten an

Weil ein 23-Jähriger bewusstlos auf der Straße lag, hat ein Zeuge in Lichtenfels gestern Abend (21.7.) die Polizei gerufen. Als die Beamten den Mann wach bekamen, gab er an, neben Alkohol auch Medikamente konsumiert zu haben. Dann sah er den Rettungswagen, drohte Gewalt an und versuchte zu flüchten. Die Polizisten fixierten den aggressiven Mann auf dem Boden, dabei verletzte er sie durch mehrere Fußtritte. Anschließend wurde er gefesselt und in medizinische Obhut übergeben. Jetzt muss sich der 23-Jährige unter anderem wegen Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten.