2,66 Promille – Polizei hatte den richtigen Riecher

Ein 39-jähriger Autofahrer wurde gestern Abend in Mengersgereuth-Hämmern im Kreis Sonneberg von der Polizei angehalten. Dabei fiel den Beamten Alkoholgeruch auf, der aus dem Auto drang. Ein Atemtest ergab stolze 2,66 Promille. Führerschein und Autoschlüssel wurden noch vor Ort sichergestellt. Auch um eine Blutentnahme kam der 39-Jährige nicht mehr herum. Er muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.