33-jährige in Coburg getötet

aktualisiert:
Tödliches Familiendrama in Coburg – Der mutmaßliche Täter wurde dem Haftrichter vorgeführt. So Polizeipressesprecher Stadter auf RadioEINS Nachfrage. Ein Ergebnis gibt es noch nicht. Im Laufe des Nachmittags soll es eine Erklärung der Polizei geben. Wie berichtet ist gestern Nachmittag ein 34-jähriger zur Polizei gegangen und hat erklärt, seine Frau getötet zu haben. In ihrer Wohnung fand die Polizeistreife seine leblose Ehefrau. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Der mutmaßliche Täter wurde sofort verhaftet. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln. Das Ehepaar lebte getrennt.

 

Eine leblose Frau ist gestern Nachmittag in ihrer Wohnung im Stadtteil Wüstenahorn gefunden worden. Jede Hilfe kam für sie zu spät. Kurz zuvor war ihr von ihr getrennt lebender Ehemann bei der Polizei aufgetaucht und hatte angegeben, seine Frau getötet zu haben. Der 34-jährige wurde sofort festgenommen. Jetzt ermitteln Kripo und Staatsanwaltschaft. Am Tatort sicherte die Kripo die Spuren. Auch ein Gerichtsmediziner und ein Staatsanwalt waren vor Ort. Weitere Informationen zu den Hintergründen der Tat sind noch nicht bekannt.