© Carsten Rehder

40 Menschen bei unerlaubter Abholung von Braut

Amorbach (dpa/lby) – Etwa 40 Gäste haben sich in Amorbach (Landkreis Miltenberg) getroffen, um die Abholung einer Braut zu feiern. Wie die Polizei am Sonntag bestätigte, ist dies derzeit durch das Infektionsschutzgesetz nicht erlaubt. Die Hochzeitsfeier war aufgrund der derzeitigen Corona-Lage nicht möglich. Daher versammelten sich die etwa 40 Gäste zur Brautabholung, einem türkischen Hochzeitsbrauch, am Samstag auf der Straße. Die Gäste erwarten nun eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit.