4000 Unterschriften für mehr ICE-Halte

Die ICE-Strecke München-Berlin ist ein voller Erfolg, und davon will Coburg profitieren. Für mehr ICE-Halte in der Stadt macht sich auch die Kreisgruppe des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) stark und hat fast 4000 Unterschriften gesammelt. Diese wurden nun an den bayerischen Konzernbeauftragten der Bahn, Klaus-Dieter Josel, übergeben. Für Gerd Weibelzahl vom VCD sind vor allem die Kommentare der Bürger wichtig, die sich über die neue ICE-Anbindung freuen und mehr Halte fordern. Dafür setzen sich auch Stadt und Wirtschaft ein. Weibelzahl betonte, dass es bald mit der Baureihe ICE 4 mehr Züge geben werde und dass auch die Infrastruktur besser befahrbar sein werde. Grund: Ab Dezember ist die Strecke Nürnberg-Ebensfeld schon bis Eggolsheim viergleisig befahrbar.