500 000 Euro für Lehrschwimmbecken

Der Landkreis Lichtenfels soll 500 000 Euro für das geplante Lehrschwimmbecken in Altenkunstadt zahlen. Wie der Fränkische Tag berichtet, hat sich dafür der Kreisausschuss gestern ausgesprochen. Voraussetzung ist, dass die Schulen in Weismain, Burgkunstadt und Altenkunstadt dort dauerhaft ihren Schwimmunterricht abhalten dürfen. Burgkunstadt und Weismain sollen sich mit je 225 000 Euro an dem Projekt beteiligen. Insgesamt werden die Kosten für den Neubau auf rund 5,8 Millionen Euro geschätzt. Die Verantwortlichen erhoffen sich einen staatlichen Zuschuss von 3,6 Millionen.