Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr., © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

500.000 Euro Schaden und eine Verletzte bei Brand

Eine Frau ist bei einem Hausbrand in Oberbayern verletzt worden. Das Feuer war am Freitag in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in Wolfratshausen (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) ausgebrochen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Ursache blieb zunächst unklar. Als die Einsatzkräfte ankamen, hatten sich die Bewohner des Hauses bereits selbst gerettet.

Der Rettungsdienst brachte eine Bewohnerin ins Krankenhaus und ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt vor Ort versorgt. Der entstandene Schaden wird auf 500.000 Euro geschätzt. Die Wohnungen der insgesamt 17 Bewohner sind nicht mehr nutzbar.