52-Jähriger landet in Ausnüchterungszelle

Vandale im Coburger Stadtteil Lützelbuch – Für einen 52-Jährigen endete der Abend gestern (28.6.) in der Ausnüchterungszelle: Zuerst hatte er in Lützelbuch ein Fensterrollo mit Farbe beschmiert und anschließend noch eine andere Fensterscheibe eingeschlagen. Als die Polizeibeamten eintrafen, zeigte sich der Mann wenig einsichtig. Außerdem war er nicht mehr in der Lage, einen Atemalkoholtest zu absolvieren. Um weitere Straftaten zu unterbinden, kam der 52-Jährige für den Rest der Nacht in eine Zelle bei der Polizei.