62 Neuinfektionen im Kreis Kronach: Vor allem Familien betroffen

Der Landkreis Kronach meldet heute 62 neue Corona-Fälle. Das sind soviele wie seit Anfang des Monats nicht mehr. Mehr als die Hälfte der neuen Fälle wäre schon als Kontaktperson in Quarantäne gewesen. Betroffen seien neben vereinzelten Unternehmen und einer Pflegeeinrichtung, auch eine Kita sowie eine Schule, in der Notbetreuung stattfand. Der Schwerpunkt der Infektionen liege aber momentan innerhalb der Familien. Deshalb weist das Landratsamt nochmals daraufhin, Kontakte zu reduzieren und sich an die geltenden Corona-Regeln zu halten – auch wegen der ansteckenden britischen Mutation, die sich weiterhin im Landkreis verbreitet.

Zu den Infos des Landkreises Kronach

Zu den aktuellen Inzidenzen im RadioEINS-Land