70-Jähriger bei Sturz von E-Bike schwer verletzt

Ein 70-Jähriger ist in Unterfranken von seinem E-Bike gestürzt und hat sich dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Die Polizei vermutet, dass der Mann betrunken war, weil er vor dem Unfall am Samstag in Hammelburg (Landkreis Bad Kissingen) in einer Bar getrunken habe. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Deren Ergebnis stand noch aus. Der 70-Jährige war den Angaben zufolge ohne Helm auf seinem E-Bike gefahren und ohne Fremdverschulden gestürzt. Bei dem Sturz zog sich der Mann unter anderem schwere Kopfverletzungen zu. Gegen den 70-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.