© Lino Mirgeler

80-Jährige übersieht Fußgängerin: 28-Jährige schwer verletzt

München (dpa/lby) – Eine Fußgängerin ist in München vom Auto einer 80-jährigen Frau erfasst und schwer verletzt worden. Die 28-Jährige sei auf die Motorhaube gefallen, mit dem Kopf gegen die Frontscheibe geknallt und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert worden, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Dort blieb die Frau bewusstlos liegen.

Die 80-Jährige übersah nach ersten Polizeierkenntnissen die Frau, als sie am Samstag die Straße an einem Zebrastreifen überquerte. Ein Rettungswagen brachte die 28-Jährige in eine Klinik. Der genaue Unfallhergang wird laut Polizei noch ermittelt. Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

© dpa-infocom, dpa:210321-99-909961/2