Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen., © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

84-Jähriger tötet Ehefrau: Motiv unklar

Ein 84-Jähriger hat laut Polizei im oberbayerischen Weilheim seine zwei Jahre jüngere Frau getötet. Der Mann hatte am Freitagnachmittag selbst die Ermittler gerufen. Die Beamten fanden in der Wohnung den Leichnam der 82-Jährigen. Der Ehemann habe sich widerstandslos festnehmen lassen.

Er habe die Tat bei seiner Vernehmung zugegeben, berichtete das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Samstag. Am Sonntag gab die Polizei auf Anfrage dazu keine weiteren Details bekannt. Wie und weshalb der 84-Jährige seine Frau tötete, blieb offen.

Weil der Mann Verletzungen hatte, die er sich nach eigenen Angaben selbst zugefügt hatte, kam er zunächst unter polizeilicher Bewachung in ein Krankenhaus.

Er wurde am Samstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der den Angaben zufolge einen Haftbefehl wegen Totschlags erließ.