Exitbitionist in Obermaintherme – Suche nach Tatverdächtigem

Sexuelle Handlungen vor Kindern – Nach einem Vorfall in der Obermaintherme Bad Staffelstein sucht die Polizei nach einem etwa 50 Jahre alten Mann. Am Sonntagnachmittag trat der Unbekannte vor die 9 und 11 Jahre alten Mädchen. Die Kinder waren im Außenbereich der Saunalandschaft. Der Mann trug einen blauen Bademantel und hielt sich auf einer Liege nahe der Kinder auf. Er sah die Mädchen an und spielte an seinem Geschlechtsteil. Der Mann verschwand, die Kinder verständigten die Eltern. Einige Stunden später erkannten ihn die zwei Kinder wieder im Thermenbereich. Die Eltern sprachen den Unbekannten Mann an, woraufhin er flüchtete und die Therme verließ. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln und suchen mit Fotos nach dem Tatverdächtigen.

 

             

 

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Der Mann ist geschätzte 50 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß und kräftig. Er hat dunkle, im vorderen Bereich graumelierte, Haare und auffallend blaue Augen. Innerhalb des Bades trug er eine dunkle Badehose beziehungsweise einen mittelblauen Bademantel. Bei seiner Ankunft und beim Verlassen der Therme war er mit einem hellblauen T-Shirt sowie schwarzer Hose bekleidet und hatte eine schwarze Sporttasche bei sich. 

 

Die Kripobeamten fragen:

 

  • Wer hat am Sonntag, 13. Mai 2018, zirka 15 Uhr, die Vorkommnisse im Außenbereich der Sauna gesehen?
  • Wer kennt den Tatverdächtigen und/oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?
  • Wer hat sonst Beobachtungen in Bezug auf den Tatverdächtigen gemacht?

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.