89 Prozent der Intensivstationen in Coburg/Kronach/Lichtenfels ausgelastet

Die Intensivbetten der Region sind weiter stark ausgelastet. Aktuelle Zahlen des Divi-Intensivregisters zeigen für den Raum Coburg/Kronach/Lichtenfels eine Belegung von mehr als 89 Prozent. Ab morgen gelten neue Regeln. Es gelten künftig Städte und Landkreise als Hotspots, in denen die Inzidenz über 300 liegt und mindestens 80 Prozent der Intensivbetten belegt sind. Stand heute, würde das den Kreis Kronach treffen. Dort liegt die Inzidenz bei 387,3. Unabhängig springt die landesweite Krankenhausampel morgen auf gelb. Diese Stufe gilt, unter anderem, wenn mehr als 450 CoVid-Patienten auf den Intensivstationen liegen. Aktuell sind es 541. In Kraft treten die neuen Regeln dann am Sonntag. Mehr dazu gibt es in unserer Corona-Ampel auf radioeins.com