900 000 Euro für Projekte in Südthüringen

Das Thüringer Wirtschaftsministerium unterstützt die Region über drei Jahre bei der Umsetzung von Projekten. Die Mittel dafür kommen aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW). Um die Entwicklung der Region voranzutreiben, arbeiten unter anderem die Landkreise Sonneberg und Hildburghausen mit der IHK Südthüringen und HWK Südthüringen zusammen. Man wolle den Standort attraktiver machen und zum Beispiel neue Firmen ansiedeln. Als nächstes soll eine Standortkampagne entwickelt werden. Außerdem folgen ein Fachkräfteportal und eine neue Online-Plattform zum Shoppen, Erleben und Genießen in der Region.