Auf Mutter eingestochen: Sonneberger in Psychiatrie

Weil er seine Mutter mit einem Messer angegriffen hat, muss ein Sonneberger in eine psychiatrische Klinik. Das Landgericht Meiningen hat seine Unterbringung gestern in einem Sicherungsverfahren angeordnet. Der Mann ist psychisch krank und deshalb schuldunfähig. Der 25-jährige Sonneberger war im März mit einem Messer auf seine Mutter in Eisenach losgegangen und hatte die Frau schwer verletzt.