A 73: Neue Anschlussstelle für Coburg?

Bekommt Coburg eine weitere Autobahnanschlussstelle mit Anbindung an die Staatsstraße 2205? Wie das Coburger Tageblatt berichtet, hat das Staatliche Bauamt Bamberg entsprechende Pläne zur Genehmigung an die Autobahndirektion Nordbayern weitergeleitet. Diese soll nun technische Einzelheiten klären und den Antrag ggf. an das Verkehrsministerium weiterleiten. Die neue Anschlussstelle könnte im Norden von Coburg auf Höhe Glend gebaut werden. Die Kosten dafür schätzt stv. Bauamtsleiter Zeuschel auf etwa 6,8 Millionen Euro, die Chancen für die neue Anschlussstelle auf über 50 Prozent.