A 73: zwei Unfälle bei Regen

Gleich zwei Unfälle haben sich am Samstag (10.9.) auf der A 73 ereignet – einer kurz vor der Ausfahrt Coburg der andere kurz vor Ebersdorf bei Coburg . In beiden Fällen verloren die Fahrer auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihre Autos. Auf Höhe Lautertal schleuderte eine 48-jährige dabei gegen die Mittelleitplanke. Der Schaden durch den Unfall wird auf 50 000 Euro geschätzt. Einige Stunden später kam der andere Fahrer aufgrund von Aquaplaning von der Autobahn ab, fuhr über den Grünstreifen und die Böschung nach oben, bevor er wieder auf der Straße landete. Der Schaden: rund 15 000 Euro. In beiden Fällen wurde niemand verletzt.